Dr. med. Raphael Weißgerber

Lebenslauf

Geboren in Regensburg

Studium in Budapest, Dresden, Valencía und Valparaiso, Chile


2006

Approbation und Promotion


2006 - 2008

Krankenhaus München-Harlaching (Gastroenterologie, Pneumologie, Kardiologie)


2009 - 2011

Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Regensburg (Intensivmedizin, Angiologie, Geriatrie, Unfallchirurgie)


2010

Zusatzbezeichnung Notfallmedizin


2011 - 2013

Gemeinschaftspraxis für Hausärztliche Versorgung Nittendorf


2013

Facharzt für Allgemeinmedizin


2013

Zusatzbezeichnung Akupunktur


2013 - 2015

Notfallzentrum des Krankenhauses der Barmherzigen Brüder Regensburg


2014

Facharzt für Innere Medizin


2015

Zusatzbezeichnung Sportmedizin

 

2018

Weiterbildungsermächtigung für das Fach Allgemeinmedizin

 

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Allgemeinmedizin und Familienmedizin (DEGAM)
  • Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin (DGIM)
  • Deutsche Ärztegesellschaft für Akupunktur (DÄGfA)
  • Bayerischer Sportärzteverband (BSÄV)
  • Bayerischer Hausärzteverband (BHÄV)
  • European Society for Antibiotic Stewardship (ESABS)

Sonstiges

Artikel über den rationalen Antibiotikaeinsatz in der Hausarztpraxis in der Zeitschrift "Der Allgemeinarzt" aus dem Jahr 2018

https://www.allgemeinarzt-online.de/allgemeinarzt-home/a/antibiotika-in-der-hausarztpraxis-indikationen-beachten-resistenzen-vermeiden-1945341